PROJEKTE

Zahlreiche Nonprofit-Organisationen sowie namhafte nationale und internationale Unternehmen dürfen wir unsere PartnerInnen nennen. Wenn Sie einen Einblick in unsere Arbeitsweise und einige Vorstellungen unserer PR-Strategien gewinnen möchten, lesen Sie unsere Best Practice-Beispiele. Informationen und Links zu unseren PartnerInnen finden Sie unter den Referenzen.

Newsroom

Best Practice

 

Novo Nordisk:

Als globaler Produzent von Pharmazeutika ist Novo Nordisk vor allem für die Herstellung von Diabetes-Medikamenten bekannt. Neue Informationen über Diabetes und dessen Behandlung an Fachpresse aus den Bereichen Gesundheit und Wissenschaft und an Betroffene heranzutragen, ist oberstes Ziel der Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehört neben breit angelegten PR-Maßnahmen die Kooperation mit Österreichischen PatientInnengruppen bei Diabetes-Info-Veranstaltungen. Die Gründung einer neuen Plattform unter dem Titel ‘Seven Days of Diabetes’ brachte positive Rezeption in Print- und Funkmedien und führte schlussendlich zu einem Großevent im Österreichischen Parlament.

 

Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie:

Die Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (kurz ÖGPÄRC) ist eine Nonprofit-Organisation für Chirurginnen und Chirurgen aus dem Bereich der Ästhetischen und Rekonstruktiven Chirurgie. Als solche bietet sie ihren Mitgliedern bürokratische und wissenschaftliche Unterstützung und ermöglicht aktuellste und beste Versorgung für Patientinnen und Patienten. Im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit werden zum einen interne Kommunikationsflüsse betreut, indem Vereinstagungen und regelmäßige Informationsaussendungen durchgeführt werden. Auch die Organisation von wissenschaftlichen Tagungen fällt in diesen Bereich. Zum anderen wird nach außen die Einhaltung von gesundheitlich besten Eingriffen gefördert, indem die Erstellung und Einhaltung einer Guideline-Charta und eines Ethik-Codex voran getrieben wurde. Auch die Durchführung der täglichen Pressearbeit zählt zu den Aufgaben.

 

Verband leitender Krankenhausärzte Österreichs:

Der Verband leitender Krankenhausärzte Österreichs (kurz VLKÖ) versteht sich als die standespolitische Vertretung aller Ärztinnen und Ärzte, welche leitende Positionen in österreichischen Spitälern innehaben. Als solcher verfolgt er aufmerksam das aktuelle gesundheitspolitische Geschehen und gestaltet dieses aktiv mit. Neben einem regelmäßig erscheinenden Newsletter organisiert Fischill PR alle VLKÖ-internen und -externen Veranstaltungen wie öffentliche Diskussionsrunden und Tagungen sowie reguläre Workshoptage. Ziel ist es, die Diskussion um die Situation der Spitäler und die flächendeckende Versorgung von PatientInnen aufrechtzuerhalten und beständig zu verbessern.

 

Internationale Projekte:

 

  • 2006/2010, Wien/Berlin: International Conference on Progress in Bone and Mineral Research
  • 2012, Kopenhagen: European Diabetes Leadership Forum
  • 2014, Wien: EuroREACH
  • 2015, Wien: Joint General Assembly, European Federation of Salaried Doctors

 

Weitere Referenzen:

 

  • Amgen (www.amgen.at)
  • Biogen (www.biogen.at)
  • Bioderma (www.bioderma.at)
  • Chiesi (www.chiesi.at)
  • Celgene (www.celgene.at)
  • Familiäre Hypercholesterinämie (www.fhchol.at)
  • Gilead (www.gilead.com)
  • Rheuma Days (www.rheuma-days-austria.jimdo.com)
  • Österreichische Gesellschaft für Arbeitsmedizin (www.gamed.at)
  • Österreichische Gesellschaft zur Erforschung des Knochen und Mineralstoffwechsel (www.oegkm.at)
  • Österreichische Gesellschaft für Plastische, Ästhetische und Rekonstruktive Chirurgie (www.plastischechirurgie.org)
  • Österreichische Gesellschaft für Neuroradiologie (www.oegnr.at)
  • Verband leitender Krankenhaus Ärzte Österreichs (www.leitendekrankenhausaerzte.at)
  • Verband für medizinischen Strahlenschutz (www.strahlenschutz.org)